Psalm 34,7-8

Aug 14

Heutige Bibellese:

Jesaja 43,8-45,13 / 2.Korinther 4,1-12 / Psalm 34,1-11 / Sprüche 21,8-10


Engel sind nicht nur eine alttestamentliche „Erscheinung”. Auch nach Jesu Tod sind sie für die Glaubenden wirksam. Als die Apostel im Gefängnis saßen, kam nachts ein Engel des Herrn, öffnete die Türen und führte sie hinaus (Apg 5,19). Als später Petrus alleine wegen seines Glaubens im Gefängnis saß und die Gemeinde anhaltend für ihn betete, wurde er erneut nachts von einem Engel geweckt und befreit (Apg 12,5-11).
Auch für uns werden die Engel ausgesandt. Oft unbemerkt, aber sie stehen für uns im Dienst (Hebr 1,14)! Wer weiß, wie oft sie uns schon vor Unglücken bewahrt haben?

Denn er bietet seine Engel für dich auf, dich zu bewahren auf allen deinen Wegen. (Ps 91,11)

Von dem armen Lazarus heißt es, dass er nach seinem Tode von den Engeln in Abrahams Schoß getragen wurde (Lk 16,22). Wir müssen die „Reise“ in das Paradies (wofür der Ausdruck „Abrahams Schoß“ wohl ein Bild ist, vgl. Lk 23,43) also nicht alleine antreten, sondern werden von Engeln dorthin gebracht! Ist es nicht faszinierend, wie gut der Herr für uns sorgt und dass das Heer der Engel dazu bestimmt ist, uns zu dienen?